Nicht verfügbar
Nicht verfügbar

Verarbeitung personenbezogener Daten

§ 1 GELTUNGSBEREICH DIESER INFORMATIONEN

Die Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen ROYALPACK TATAR SP.J. im Folgenden UNTERNEHMEN genannt, bezieht sich auf die erhaltenen Daten:

Über elektronische Formulare, im Rahmen von Verträgen mit Kunden (nur Kontaktdaten) und von Vertretern im Bereich Einkauf, Verkauf oder Marketing (z.B. im Rahmen von Besprechungen oder Geschäftskorrespondenz, im Rahmen von Konferenzen oder anderen Veranstaltungen, Messen, Ausschreibungen, Verhandlungen, Überweisungskontakten, Visitenkarten, usw.) Die Daten können direkt von der betroffenen Person erhalten werden. Die Informationen gelten nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeitern, Bewerbern oder Daten, die im Rahmen eines Betrauungsvertrags zur Verarbeitung anvertraut wurden.

 

§ 2 ADMINISTRATOR UND KONTAKTDATEN

Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist ROYALPACK TATAR SP.J. mit eingetragenem Firmensitz in Słone, al. Brzozowa 2,66-008 Świdnica.

In allen Angelegenheiten, die Ihre Daten betreffen, wenden Sie sich bitte an den Datenadministrator:

e-mail: ad@royalpack.com.pl

 

§ 3 QUELLE UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Es werden die folgenden Daten verarbeitet:

1. Personenbezogene Daten - erhoben zur Erfüllung eines Vertrages, einer Bestellung oder zur Ausstellung einer Rechnung gemäß Art. 6 sec. 1 Punkt b) der DSGVO. Die Daten werden für die Dauer der Erfüllung der Verpflichtungen und der Verjährung der sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergebenden Ansprüche verarbeitet.

2. ICT-Kontakte - erhoben für die Zwecke von Geschäftskontakten gemäß Art. 6 sec. 1 Punkt f) der DSGVO. Die Daten werden bis zum Widerspruch verarbeitet gemäß Art. 21 der DSGVO. Während des Zeitraums der Datenverarbeitung können die Vertreter des UNTERNEHMENS Sie kontaktieren, um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten, Sie zu einem Treffen einzuladen oder im Zuge anderer Marketingaktivitäten anzusprechen. Von Zeit zu Zeit können Sie Informationen über die Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten unseres UNTERNEHMENS sowie andere Informationen in Bezug auf Bereiche unserer Geschäftstätigkeit erhalten.

Wenn Sie ein Vertreter eines Lieferanten oder Dienstleisters sind, können sich auch Vertreter unseres UNTERNEHMENS an Sie wenden, um Angebote, Informationen oder Dokumente zu erfragen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Umsetzung des berechtigten Interesses des Verwalters, nämlich der Vermarktung und dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen sowie dem Aufbau und der Stärkung von Geschäftsbeziehungen. Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, gemäß den Angaben im Abschnitt BERECHTIGUNGEN.

 

§ 4 WEITERGABE DER DATEN

1. Die Kontaktdaten werden am Hauptsitz des UNTERNEHMENS und auf den Geräten des UNTERNEHMENS gespeichert, sie sind jedoch für Vertriebsmitarbeiter, die außerhalb unseres Hauptsitzes tätig sind, aus der Ferne zugänglich. Daher möchten wir Sie darüber informieren, dass personenbezogene Daten in ein Land außerhalb der EU übertragen werden können, in dem das UNTERNEHMEN tätig ist

2. Die Daten können Lieferanten, Dienstleistern und Partnern, mit denen das UNTERNEHMEN zusammenarbeitet, zur Verfügung gestellt werden, soweit dies für die Erbringung von Dienstleistungen für Kunden, Geschäftskontakte und Marketingaktivitäten erforderlich ist.

3. Im Falle einer Datenübermittlung in ein Drittland, für das kein Beschluss der Europäischen Kommission vorliegt, der ein angemessenes Schutzniveau festlegt, wendet das UNTERNEHMEN angemessene Garantien in Form von Standarddatenschutzklauseln an, die von der Europäischen Kommission oder der Aufsichtsbehörde (gemäß Art. 46 Abs. 2 Punkt c) und d) der DSGVO) angenommen wurden.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten haben und wissen möchten, wie Sie eine Kopie der Standarddatenschutzklauseln erhalten können, wenden Sie sich bitte an die im Abschnitt "Administrator und Kontaktdaten" angegebenen Informationen.

 

§ 5 FOLGEN DER NICHTBEREITSTELLUNG IHRER DATEN

Im Falle von Daten, die von Unternehmensvertretern zum Zwecke von Einkaufs-, Verkaufs- oder Marketingaktivitäten erhoben werden, ist die Bereitstellung der Daten freiwillig, aber wenn Sie Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie möglicherweise in Zukunft nicht mehr kontaktieren. Bei Personen, die Partei eines mit unserem Unternehmen geschlossenen Vertrages/Auftrags sind, ist die Bereitstellung der Daten, die zur Erfüllung des Vertrages und unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich sind, eine Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages.

 

§ 6 BERECHTIGUNGEN

Gemäß den Bestimmungen der DSGVO haben Sie das Recht auf:

1. auf Ihre Daten zuzugreifen;

2. Ihre Daten zu berichtigen;

3. Ihre Daten zu löschen;

4. die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken;

5. Ihre Daten zu übertragen;

6. Einspruch erheben (wenn die Grundlage für die Datenverarbeitung das berechtigte Interesse des Administrators ist);

7. Ihre Zustimmung zu widerrufen (wenn Ihre Zustimmung die Grundlage für die Datenverarbeitung ist);

Die Ausübung dieser Rechte hängt von den Bedingungen ab, die in der DSGVO festgelegt sind. Im Falle einer Ablehnung Ihrer Anfrage erhalten Sie eine Antwort mit einer Begründung für diese Ablehnung

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der im Abschnitt "Administrator und Kontaktdaten" angegebenen Informationen.

 

§ 7 Bitte beachten Sie, dass:

  • Sie das Recht haben, Ihre Daten zu löschen und die Einschränkung der Datenverarbeitung nur in den Fällen zu verlangen, die in den Bestimmungen der DSGVO festgelegt sind;
  • Sie haben das Recht, Ihre Daten nur dann zu übertragen, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Ihre Einwilligung oder die Erfüllung eines Vertrags ist;
  • der Administrator kann die Löschung Ihrer Daten trotz Ihrer Anfrage verweigern, sofern eine der in der DSGVO aufgeführten Ausnahmen zutrifft, z.B. wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Feststellung, Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist.
  • Der Administrator kann sich in einigen Fällen weigern, Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators zu berücksichtigen, wenn es berechtigte Gründe für die Datenverarbeitung gibt, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn es Gründe für die Feststellung, Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen gibt - ein solches Recht wird dem Administrator nicht gewährt, wenn die Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden (z.B. Geschäftskontakte).
  • Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, d.h. beim Präsidenten des Amts für den Schutz personenbezogener Daten, der gemäß Art. 34 des Gesetzes vom 10. Mai 2018 über den Schutz personenbezogener Daten ernannt wurde.
  • Der Administrator informiert hiermit, dass er kein automatisches Profiling anwendet.
Nicht verfügbar
{"transaction":[],"path":"de\/verarbeitung-personenbezogener-daten","transaction_package":[],"session_id":"fd543cfc08362656228fc7b9b647e598"}
{"logo":"logo","menu":"menu","movie":"movie","movie-text":"movie-text","company-image":"company-image","content":"content","box":"box","footer":"footer","cookie":"cookie","submenu":"submenu","im-breadcrumb":"im-breadcrumb","footer-logo":"footer-logo","prolog":"prolog","slider":"slider","map":"map","language":"language","file":"file","eu":"eu","image":"image","footer-menu":"footer-menu","section-content":"section-content","content-bottom":"content-bottom"}